ermigoa: (Default)
ermigoa ([personal profile] ermigoa) wrote2010-10-07 05:41 pm
Entry tags:

Unsinn, den die Welt nicht braucht

Doch Murakami geht es nicht um Fantasy, also eskapistisches Abtauchen in fremde Welten, sondern um Phantasie, um einen anderen Blick auf unsere Welt. (Quelle)


Soso, Fantasy ist also automatisch Eskapismus. Und wenn's nicht eskapistisch ist, ist es keine Fantasy.

Mit anderen Worten: Wieder mal ein Fall von "Es ist [Genre], wir geben's nur nicht zu." Wir haben 2010 und schlagen uns immer noch mit dieser billigen, selbstgefälligen literarischen Arroganz herum, mit dieser Einstellung, nach der alles, was etwas auf sich halten möchte, sein Genre zu verleugnen hat - und wenn Autor/in und/oder Verlag es nicht selbst tun, dann ganz bestimmt der Rezensent.

Dieser Schwachfug bringt mich jedes Mal wieder auf die Palme. Wenn ich das nie wieder lesen muss, ist es immer noch zu früh.

Post a comment in response:

From:
Anonymous( )Anonymous This account has disabled anonymous posting.
OpenID( )OpenID You can comment on this post while signed in with an account from many other sites, once you have confirmed your email address. Sign in using OpenID.
User
Account name:
Password:
If you don't have an account you can create one now.
Subject:
HTML doesn't work in the subject.

Message:

 
Notice: This account is set to log the IP addresses of everyone who comments.
Links will be displayed as unclickable URLs to help prevent spam.